Herzlich Willkommen!

Ein Quadratkilometer Bildung Fürstenwalde


Das Vorhaben Ein Quadratkilometer Bildung Fürstenwalde ist eine auf 10 Jahre angelegte Lern- und Entwicklungsplattform für Personen und Institutionen, die im Stadtteil Fürstenwalde-Mitte Verantwortung für den Bildungserfolg aller Kinder und Jugendlichen übernehmen wollen. Dieses Vorhaben wird gemeinsam durch die RAA Brandenburg und Jugendhilfe und Sozialarbeit e.V. (JuSeV) umgesetzt.

 

Die Theodor-Fontane-Grundschule ist unsere Partnerschule in Fürstenwalde-Mitte. Ein Netzwerk aus Schulen, Kindertagesstätten, Horten, Jugendeinrichtungen, Vereinen und Einrichtungen bildet den Rahmen des Ein Quadratkilometer Bildung.  

 

Ihr Team aus der Pädagogischen Werkstatt

Dominik Ringler und Mia Zickerow-Grund

Aktuelles


In unserem Blog können Sie Aktuelles lesen und im Archiv stöbern.


Veranstaltungen


Tag des Vorschulkindes Fürstenwalde - 07.10.2017

Erstmalig sollen in Fürstenwalde am 07. Oktober 2017 Eltern, deren Kinder im Schuljahr 2018/19 eingeschult werden, informiert werden über:

·        Schulische Angebote der öffentlichen und privaten Grundschulen

·        Gestaltung des letzten Jahres in den Kindertageseinrichtungen

·        Gestaltung der Übergangsphase

·        Überblick über Ganztags- und Hortangebote

·        ihre Aufgaben bis zur Einschulung und darüber hinaus

·        Unterstützungs- und Beratungsmöglichkeiten im Übergangsbereich

Dazu gibt es eine Vortragsreihe für Eltern, die von Experten in 7x7 Minuten relevante Informationen zur Übergangsphase erhalten, den Marktplatz der Bildungseinrichtungen mit Beratungsangeboten und Infoständen sowie Angebote für die zukünftigen Schulkinder und ihre Geschwister.

Weitere Informationen: 

Werkstattbericht - Jahreskonferenz  17.10.2017

Am 17.10.2017 findet in der Erich Kästner-Schule Fürstenwalde der „Werkstattbericht 2017“ des Vorhabens Ein Quadratkilometer Bildung statt, der gleichzeitig als Jahres- und Sozialraumkonferenz im Sozialraum Fürstenwalde-Mitte fungiert. Die Grundlage der Konferenz bildeten die Arbeitsschwerpunkte im Jahr 2017. Erstmals soll in diesem Jahr die Methode "Werkstattkarussell" (s.u.) angewendet werden, um den Teilnehmenden einen Einblick in möglichst viele verschiedene Themen zu ermöglichen. Neben den angebotenen Themen und Inhalten soll es Gelegenheit zur (informellen) Vernetzung und Kommunikation geben.

Weitere Informationen:

Initiative


Die Initiatoren dieses Vorhabens sind dabei neben den Trägern – RAA Brandenburg und Jugendhilfe und Sozialarbeit e.V. (JuSeV) – die F.C. Flick Stiftung und die Freudenberg Stiftung sowie die Stadt Fürstenwalde/Spree. Die Partner- oder Schlüsselschule dort ist die Theodor-Fontane-Grundschule.

 

Aktivitäten


Eine Übersicht über die laufenden Projekte finden Sie hier.

Facebook